09
2016

Von schönen Orten träumen

Tief in unseren Herzen sind wir alle nie wirklich sesshaft geworden. Voller Neugierde erkunden wir die Welt, so oft und so weit wie möglich. Die Wunschgedanken dazu werden ständig medial genährt und der nächste Urlaub sorgt bereits für grosse Vorfreude. Bilder aus anderen Ländern und Kontinenten sind deshalb fast immer sehr positiv besetzt. Dies bietet für den Film, als Instrument der Marketing-Kommunikation, ungeahnte Chancen.

Die Schweiz ist ein typisches Exportland. Viele Unternehmen pflegen Geschäftskontakte rund um den Globus. Sich in Menschen aus anderen Kulturen und Ländern hineinzuversetzen, sie zu verstehen, ihre Bedürfnisse zu spüren und danach zu handeln – das ist der Stoff, aus dem Kurzfilme mit starkem Impact entstehen.

Vor Ort interessante Menschen treffen, in spezielle Momente ihres Lebens eintauchen, im übertragenen wie im wörtlichen Sinne, genau hinsehen und zuhören bei dem was da gerade geschieht, und dies medial eindrücklich wiedergeben, das schafft nur der Film.

Das ist Kundennähe zum Anfassen, ohne komplizierte Erklärungen, direkt, authentisch – zum Beispiel bei einem Schreiner (Woodworker) in der Karibik, oder bei einem Designer-Paar in Treviso, Italien.

Der Heimmarkt Schweiz ist für die Hawa AG einer der stärksten und wichtigsten. Drei der fünf Parts zeigen daher Schweizer Kundengeschichten. Aber auch diese sind so gewählt, dass sie direkt oder indirekt Ferieneindrücke vermitteln. Sie spielen an den Orten Baden, Soglio und am Flughafen Zürich-Kloten.

Die Werte der Produkte und des Unternehmens Hawa AG erschliessen sich dem Betrachter in den Welten ihrer Kunden. Das Unternehmen selbst ist dabei Mittel zum Zweck und wird nicht gezeigt ausser einzelne Mitarbeitende, die mit den Geschichten in Beziehung stehen und uns einen ihrer Lieblingsorte in der Schweiz zeigen.

 

Designerpaar in Treviso

 


Was Juroren davon halten

Cannes Corporate & TV Awards 2016

Die fünf Geschichten des neuen Hawa Imagefilm-Projekts gefallen dem Publikum. Sie wecken grosses Interesse, werfen viele Fragen auf und bieten Stoff für vertiefte Gespräche. Und genau das war Ziel des Projekts. Das tolle Feedback hat uns dazu bewogen, die Filmserie für die Jurierung bei den Cannes Corporate Media&TV Awards einzureichen.

Die Preisverleihung findet am 13. Oktober 2016 im legendären Palm Beach Casino in Cannes statt.

 

← Zurück